Direkt zum Inhalt
Bitte warten...

Diogenes vertraut bei der Buch- und eBook-Produktion auf Xpublisher

Der Diogenes Verlag, einer der größten unabhängigen Belletristikverlage Europas, digitalisiert die gesamte Medienproduktion mit dem webbasierten Redaktionssystem Xpublisher.

Nach einem erfolgreichen Proof-of-Concept startet Diogenes Anfang 2022 die Umstellung der Kernprozesse – der Manuskriptbearbeitung und der Novitätenproduktion – auf Xpublisher, sowie die Überführung der vorhandenen Media-Assets. In einer späteren Ausbaustufe sollen die Erstellung der Verlagsvorschau, der Coverworkflow sowie die Verwaltung der Autorenbilder hinzukommen.

Xpublisher ermöglicht einen effizienten Content-First-Ansatz. Es organisiert alle Inhalte unabhängig vom Publikationskanal und stellt eine automatisierte Content-Verarbeitung sicher. Die Bearbeitung von Manuskripten erfolgt sowohl online wie offline. Dabei erleichtert insbesondere die intuitive Bedienbarkeit die Zusammenarbeit zwischen allen Projektbeteiligten. Die leistungsstarke Workflow-Engine unterstützt die gesamte Produktionskette bei Diogenes und sorgt für einen reibungslosen Austausch von Media Assets sowie sonstigen Dokumenten.

„Wir sind stolz, dass Diogenes für seine Buch- und eBook-Produktion künftig auf unser Redaktionssystem vertraut und wir so zum Erfolg des Verlags beitragen können“, freut sich Matthias Kraus, CEO Xpublisher.

 

Über die Diogenes Verlag AG

Diogenes mit Sitz in Zürich ist einer der größten unabhängigen Belletristikverlage Europas. Neben der Belletristik gehören eine umfassende Klassikersammlung, Kunst- und Cartoonbände sowie Kinderbücher zum Programm. Seit der Gründung 1952 sind rund 5000 Titel von mehr als 800 Schriftsteller:innen und Künstler:innen erschienen. Seine Bücher vertreibt der Verlag als Hardcover, Taschenbuch, Hörbuch und eBook. Diogenes betreut wichtige Theater- bzw. Filmlizenzen und vertritt die Weltrechte bei vielen deutsch- sowie fremdsprachigen Autor:innen.

 

About

Elix is a premium wordpress theme for portfolio, freelancer, design agencies and a wide range of other design institutions.