Um die Funktionalität und den Inhalt der Website zu optimieren, verwenden wir Cookies. Mehr Infos dazu in der Datenschutzerklärung

OK

Kollaboratives Erstellen und Bearbeiten von strukturierten Inhalten

19.12.2017

Rationalisierung und Vereinfachung des kollaborativen Prozesses durch webbasierte Multi-User-Plattformen

Bis vor kurzem waren Schreib- und Editier-Werkzeuge ausschließlich Desktop-Anwendungen. Inhaltsersteller teilten ihre Word-Dokumente, Bilder, Textdateien - in jeder Phase eines Projekts mit Teammitgliedern zur Überprüfung und Überarbeitung, in der Regel per E-Mail. Dieser Prozess war zeitintensiv und erforderte viel Koordination, um Kommentare und Versionen nachzuverfolgen. Die Produktivität wurde dadurch erheblich beeinträchtigt.

Kollaborative Autoren- und Redaktions-Werkzeuge sind heutzutage von zentraler Bedeutung für die Verfassung und gemeinsame Bearbeitung von Inhalten. Sie haben sich zu webbasierten Multi-User-Plattformen entwickelt, die es ermöglichen, Inhalte zu entwickeln, ohne auf technische Experten angewiesen zu sein. Außerdem erlauben sie globalen Teams eine nahtlose Zusammenarbeit, in einer 24-Stunden Welt, in der kollaboratives Verfassen und Überarbeiten eine entscheidende Rolle spielen.

Strukturierte Inhaltserstellung durch intuitive Benutzeroberfläche

Es gibt bereits sehr ausgereifte kollaborative Autoren-Werkzeuge, mit denen unstrukturierte Inhalte wie z.B. in Google Docs erstellt und gemeinsam bearbeitet werden können. Wird aber die Forderung laut, strukturierte Inhalte auf XML-Basis zu erstellen, so mangelt es an benutzerfreundlichen Werkzeugen. Es existieren lediglich Tools, die technische Kenntnisse seitens der Autoren erfordern. Und genau da kommt Xeditor, der intuitive XML-Editor ins Spiel, der zugleich zwei Bedürfnisse erfüllt: eine strukturierte Inhaltserstellung und intuitives kollaboratives Arbeiten auf einer webbasierten Multi-User-Plattform.

Xeditor unterstützt den Kollaborations- und Review-Prozess strukturierter Inhalte

Xeditor erlaubt es mehreren Akteuren - Autoren, Experten, Kritiker bei der Erstellung von Inhalten zusammenzuarbeiten und miteinander zu agieren. Außerdem hilft der Editor den Kunden, die betriebliche Effizienz und Leistung zu verbessern, indem er den Erstellungs- und Überprüfungsprozess für alle beteiligten Personen in einer XML-Umgebung rationalisiert und vereinfacht. Gleichzeitig wird die Anzahl der erforderlichen Überprüfungszyklen reduziert.

Xeditor 5.0 unterstützt das kollaborative Schreiben und Editieren mit einer Reihe von Instrumenten, u.a. der Rechtschreib- und Grammatikprüfung, der strukturierte Änderungsverfolgung und des Kommentarsystems in einem minimalistischem Design. Bei der strukturierten und mehrbenutzerfähige Änderungsverfolgung können neben inhaltlichen Änderungen auch strukturelle Änderungen verfolgt werden. Xeditor weiß, wann und wo Elemente verschoben, hinzugefügt oder gelöscht wurden, so dass Anwender die Versionshistorie jederzeit verfolgen können. Außerdem werden Benutzer-Änderungen farblich koordiniert und kontextbezogene Akzeptanz-/Ablehnung Schaltflächen hinzugefügt, was die Zusammenarbeit zwischen den Teams noch einfacher macht.

Zusammenfassung: Unabhängig davon, ob sich die Benutzer in einem Intranet oder im Internet befinden, können sie überall und mit jedem Gerät arbeiten, da Xeditor unabhängig von System und Standort vollständig im Browser arbeitet, um XML-Inhalte innerhalb einer intuitiven Benutzeroberfläche zu erstellen und zu bearbeiten.

Darüber hinaus können die Benutzer den Fortschritt und die Entwicklung eines Projekts verfolgen, unabhängig davon, ob die Teammitglieder physisch als Team oder einzeln per Fernzugriff zusammenarbeiten. Die Zusammenarbeit in einer XML-Umgebung wird zum Kinderspiel.