Vom Geschäftsmodell zu XML: Kick-off neuer Studie für das Verlagswesen

München, 24. Juni 2015 - Auf dem 17. CrossMediaForum in München wurde das Kick-off der Kooperationsstudie "Publishing Industry 4.0. - Chancen, Anforderungen, Umsetzungskonzepte für Crossmedia" bekannt gegeben. Organisiert und durchgeführt wird die Studie von der Universität Erlangen, der Unternehmensberatung Heinold, Spiller & Partner und Xpublisher GmbH. Teilnehmer der Studie sind namhafte Verlage und Medienhäuser aus dem deutschsprachigen Raum.

Mit der Kooperationsstudie soll der Entwicklungs- und Wissensstand von XML und vernetzten Informationstechnologien im Zusammenhang von Geschäftsmodellen und Geschäftsprozessen in Verlagen aufgezeigt werden. Anhand von praxisrelevanten Konzepten und Fallbeispielen werden Orientierungsmuster beschrieben und Empfehlungen für die Umsetzung in der Verlagspraxis gegeben. Ziel der Studie ist es, den Verlagen eine Entscheidungshilfe zu liefern, auf deren Basis sie eine zukunftssichere Content- und IT-Infrastruktur für ihr Geschäftsmodell entwickeln können. Die Studie wird im Frühjahr 2016 veröffentlicht und kann kostenlos von den Websites der drei verantwortlichen Parteien heruntergeladen werden.